PE - Einmalhandschuhe

PE – die günstige Alternative.

Der Kunststoff Polyethylen (PE) wurde im Jahre 1898 vom Chemiker Hans von Pechmann entdeckt, aber erst 1940 konnte ein wirtschaftlich rentables Herstellungsverfahren entwickelt werden. PE ist von niedriger Festigkeit, Härte und Steifigkeit, besitzt aber eine relativ hohe Dehnbarkeit und Schlagzähigkeit. PE ist leicht formbar, damit vielseitig einsetzbar und aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. PE-Einmalhandschuhe bestehen aus hochwertigem Polyethylen, sind hautverträglich und geruch- und geschmacklos sowie sehr preiswert. Handschuhe aus PE sind in unterschiedlichen Qualitäten verfügbar. LDPE heißt, das PE Material ist von niedriger Dichte, also weich und besonders flexibel. MDPE hat eine mittlere Dichte und ist extrem reiß- und durchstoßfest. HDPE hat eine sehr hohe Dichte, ist aber auch ein sehr steifes Material. HDPE-Handschuhe sind deshalb sehr steif, aber abriebfest. PE-Einweghandschuhe sind lebensmittelecht, öl- und fettbeständig. Passform und Tastempfinden sind als sehr eingeschränkt zu betrachten und deshalb sind diese Handschuhe nur bedingt einsestzbar. Im Allgemeinen finden PE Handschuhe Ihre Einsatzgebiete in Küchen, Lebensmittelindustrie sowie in der Medizin und Pflege.

Persönliche Beratung

Sie haben Interesse an unseren Produkten? Sie suchen die passende Antwort darauf, welcher Handschuh oder welches Produkt für Ihre Anwendung passend und richtig ist? Nehmen Sie ganz einfach Kontakt mit uns auf.

 

+49 (0) 4171 84 80-0

Kontaktieren Sie uns!